Erhöhung der Produktivität durch Modulwechselrichter

dominoIn den meisten solaren PV-Anlagen werden zur Zeit konventionelle Strang- oder Zentralwechselrichter verwendet. Hierbei sind die Solarmodule in Serie geschaltet und mit einem Strang- oder Zentralwechselrichter verbunden. Leistungsbeeinträchtigungen einzelner Module führen bei diesen Systemen schnell zum sogenannten Domino-Effekt. Obwohl andere Module nicht durch externe Einflüsse beeinträchtigt werden, werden diese durch die Leistung des leistungsschwächsten Moduls limitiert. Neben dem Domino-Effekt gibt es jedoch noch eine Reihe von weiteren Nachteilen, wie z.B. Brandschutz.

© 2019 KS Photovoltaik. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper